Worum geht es in FidZ? Welche Aufgaben haben die Spieler?

In FidZ entscheiden die Spieler in Gruppen darüber, welche Politik in Hamburg in den kommenden zwanzig Jahren verfolgt wird. Sie gestalten die Zukunft der Hansestadt, indem sie in mehreren aufeinander folgenden Perioden festlegen, wie viel Geld in die einzelnen Aufgabenbereiche der Öffentlichen Hand fließen soll und wie die geplanten Vorhaben zu finanzieren sind. Dabei agieren die Spieler wie in der Realität unter wechselnden politischen und konjunkturellen Bedingungen, die ihre Planungen beeinflussen. Der Erfolg der haushaltspolitischen Entscheidungen der Spieler für die Zukunftsfähigkeit der Stadt wird in einem eigens für FidZ entwickelten Simulationsmodell berechnet.